„Che bellissimo lavoro!“ Der Papst empfängt 1000plus in einer Privataudienz

Papst Franziskus lässt sich von Kristijan Aufiero, Vorsitzender des Vorstands von Pro Femina e.V., die Arbeit des Projekts 1000plus erläutern und studiert eines der bekanntesten 1000plus-Motive.


Papst Franziskus hat am 17. Juni eine sechsköpfige Delegation unseres überkonfessionellen Projekts 1000plus in einer Privataudienz empfangen. Der Papst lobte die Beratung für schwangere Frauen in Not sehr („Was für eine wunderschöne Arbeit!“) und zeigte sich auch begeistert von unserer Babyflaschen-Aktion®.

Bilder: L'Osservatore Romano