Information, Beratung, Hilfe

Unsere Erfahrung zeigt: Nach echter Beratung und konkreter Hilfe entscheiden sich Frauen im Schwangerschaftskonflikt in überwältigender Mehrheit für ihre Babys. Helfen Sie uns darum, das Denken und Sprechen über verzweifelte Schwangere in unserem Land zu verändern.

Sie können unseren Jahresbericht 2015 direkt im Browser lesen, für die spätere Lektüre auf Ihren Computer herunterladen oder als gedruckte Broschüre bei uns bestellen:

 


Unsere Beratungsfälle

Auch in 2015 nahm die Zahl der ratsuchenden Schwangeren massiv zu, die sich verzweifelt an uns wandten und von uns beraten wurden. Wer sind diese Frauen? Wie konnten wir Ihnen helfen?

Wie geraten Frauen in einen Schwangerschaftskonflikt?

Erfahren Sie die Gründe, aus denen die von uns beratenen Schwangeren in einen Konflikt kamen. In der Regel lagen diese gar nicht in der Schwangerschaft selbst begründet. Und meistens wurde der Frau bzw. dem Paar erst in der Beratung bewusst, dass es tieferliegende Schwierigkeiten gibt.

 

Beratungsergebnisse

Wie haben sich die verzweifelten Schwangeren nach Beratung und Hilfe schlussendlich entschieden?

Meilenstein 2015: Beratungsstelle Bayern

In das Jahr 2015 fällt auch der Aufbau unserer Beratungsstelle Bayern in München. Lesen Sie, was zu ihrer Gründung führte und was in diesem Jahr erreicht werden konnte. Außerdem können wir von einem besonders unvergesslichen Moment berichten …

Die schönsten Rückmeldungen beratener Frauen 

Aus den zahlreichen Dankbriefen, E-Mails und Internetpostings von Schwangeren, die von uns beraten wurden, haben wir die schönsten herausgesucht. Diese Worte der Freude und des Dankes von Frauen, die nun ihr Baby zur Welt gebracht haben, gelten vor allem auch unseren Unterstützern.

Die besten Aktionen und Kampagnen

Ob 1000plus-Tag, Geburtstag fürs Leben, Babyflaschen-Aktion®, Plakatwände, Socken-Strick-Aktionen, 1000plus-Kalendern oder einem Weltmeister-Auto: Ohne die Mitwirkung, die Hingabe und den Einfallsreichtum unserer Unterstützer wären wir nicht, wer wir sind und wo wir sind!


 

 

Ohne unsere Unterstützer wäre Information, Beratung und Hilfe

für Schwangere in Not, wäre 1000plus, wären wir undenkbar!

Deshalb sagen wir allen Freunden und Unterstützern von ganzem Herzen: